weather-image
"Jedermänner" des MTV Obernkirchen bestätigen Vorstand / Gemeinsamer Urlaub geplant

Spartenziel: Viele Sportabzeichen schaffen

Obernkirchen (sig). Sie ist nicht die größte Abteilung des MTV Obernkirchen, aber außerordentlich lebendig und aktiv. Wo gibt es schon eine Sparte wie die der "Jedermänner" in der Bergstadt, in der nahezu alle Mitglieder das Sportabzeichen besitzen und die Prüfungen dafür jedes Jahr wiederholen? Und der Trainer Peter Ass ist seit Anbeginn dabei. Das sind inzwischen mehr als 30 Jahre.

veröffentlicht am 20.12.2007 um 00:00 Uhr

Spartenleiter Hermann Beck (r.)überreicht dem nach den Gründungs

Auch Spartenleiter Hermann Beck ist ein Urgestein. Auf ihn möchten seine Kameraden nicht verzichten. Deshalb wurde er in der Jahreshauptversammlung in der Krainhäger "Berghütte" einstimmig im Amt bestätigt. Ebenso glatt ging die Wiederwahl seines Stellvertreters Hans Grimme, des Schatzmeisters Georg Vögel und des Schriftführers Wolfgang Claus über die Bühne. In seinem Rückblick auf die zahlreichen Veranstaltungen und Aktionen bekam ein Einsatz einen besonderen Stellenwert. Das war die Mitarbeit der Sparte beim diesjährigen Marktkauffest. An beiden Tagen wurden Lose für die Tombola verkauft. Auf diese Weise frischte man die Abteilungskasse mit dem Spendenbetragvon 500 Euro auf. Ein echter Höhepunkt war die Jubiläumsfahrt nach Trier und Luxemburg im vergangenen September. Daneben gab es zahlreiche andere gesellige und sportliche Aktivitäten. Im Ausblick auf das kommende Jahr wies Hermann Beck darauf hin, dass die Prüfungen für das Sportabzeichen wieder möglichst früh wieder abgelegt werden sollen. Dazu gehört unter anderem eine in bestimmter Zeit zurückzulegende Fahrradstrecke. Zuvor müssen allerdings noch in diesem Jahr erworbenen Abzeichen und Urkunden verteilt werden. Für 2008 ist auch wieder ein gemeinsamer Jahresurlaub geplant. Als Ziele wurden Usedom oder Rügen ins Auge gefasst.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare