weather-image
22°
3. Pokalfrisieren der Auszubildenden / Wer mitwählt, kann gewinnen

Sparkassenkunden haben die Wahl zu Schaumburgs schönster Frisur

Landkreis/Rinteln (la). Mehr als 20 angehende Friseurinnen der drei Ausbildungsjahrgänge haben sich dem Vorentscheid des Wettbewerbs "Schaumburgs schönste Frisur" gestellt. In Zusammenarbeit mit der Friseur-Innung Schaumburg, vertreten durch Obermeister Thomas Fricke, hat die Berufsbildende Schule mit Oberstudienrätin Yvonne Selzner den Vorentscheid ausgerichtet.

veröffentlicht am 11.05.2007 um 00:00 Uhr

Oberstudienrätin Yvonne Selzner (r.) und Obermeister Thomas Fric

Im ersten Ausbildungsjahr hieß die Aufgabe, eine tragbare Tagesfrisur und ein dazu passendes Make-up zu präsentieren. Im zweiten Ausbildungsjahr waren erstmals Herrenmodelle im Einsatz. Ihnen "verpassten" die angehenden Friseurinnen einen Haarschnitt und flotte Farbeffekte. Eine Galafrisur, das dazu passende Make-up und die entsprechende Garderobe präsentierten die Friseurinnen des dritten Ausbildungsjahres der fünfköpfigen Jury, die die Qual der Wahl hatte. "Das sind alles tolle Frisuren und alle haben sich viel Mühe gegeben", sagte Jury-Mitglied Birgit Mottulla-Koulen. Jeweils drei Frisuren wurden von der Jury ausgewählt und kamen in die Endrunde. Die weiteren Akteure erhielten eine Teilnahmeurkunde und einen Trostpreis der Rintelner Parfümerie Koulen. Die "Gewinner-Modelle" gingen nach der Wahl sofort in das Fotostudio "Gegenlicht", um sich ablichten zu lassen. Diese Bilder werden jetzt auf Plakate gedruckt, die in Kürze in allen Geschäftsstellen der Sparkasse Schaumburg und in allen Frisiersalons im Landkreis Schaumburg ausgehängt werden. Dort können die Kundinnen und Kunden dann die schönste Frisur aus den drei Ausbildungsjahrgängen wählen. Dank der Unterstützung der Sparkasse Schaumburg, der Schaumburger Zeitung, der Parfümerie Koulen und des Floristikstudios Sabine Brinkmeyer werden unter allen Teilnehmern, die eine "Wahlkarte" ausfüllen, schöne Sachpreise verlost. Die Sieger des Wettbewerbs werden am Mittwoch, 27. Juni, um 19.30 Uhr im Foyer der Sparkasse Schaumburg an der Klosterstraße in Rinteln bekannt gegeben. Der SPD-Bundestagsabgeordnete Sebastian Edathy und Rintelns Bürgermeister Karl-Heinz Buchholz werden dann die Gewinnerpokale überreichen. Doch nicht nur die Siegerehrung findet an diesem Abend in den Räumen der Sparkasse statt. Um dem Ganzen einen besonderen Rahmen zu verleihen, wird eine Frisuren- und Modeschau, mit Modellen aus dem Rintelner Modehaus Rumke, organisiert.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare