weather-image
19°
×

Sparkasse Weserbergland ermöglicht Flüchtlingen Kontoeröffnung

Der Landkreis hat mit der Sparkasse Weserbergland jetzt ein Verfahren abgestimmt, welches es den Flüchtlingen ermöglicht, auf einem relativ unkomplizierten Weg ein Konto zu eröffnen. Das von der Sparkasse angebotene Girokonto wird nur auf Guthabenbasis geführt und bei einer Umsatzlosigkeit von 10 Wochen aufgelöst und gesperrt. Damit die Flüchtlinge ihre Geldgeschäfte abwickeln können, erhalten sie eine Sparkassencard.

veröffentlicht am 15.12.2015 um 15:18 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 16:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige