weather-image
Hamelner Schachverein verliert auch einige Partien

Spannende Spiele

HAMELN. Am Wochenende haben sechs Mannschaften des Hamelner Schachvereins ihre Wettkämpfe ausgetragen.

veröffentlicht am 07.12.2017 um 00:00 Uhr

v. li.: Gerhard Kaiser und Oliver Barz FOTO: Lutz van Son/PR

In der Landesliga musste die 2. Mannschaft gegen den Aufstiegsfavoriten Berenbostel spielen. Nach drei Stunden Spielzeit sah es noch ganz gut aus, hatten Gerhard Kaiser, Oliver Barz, Carsten Konczak und Peter Brunotte jeweils Remis gespielt. Doch die restlichen Spieler hatten mehr und mehr Probleme zu bewältigen. Die wenigen Chancen wurden nicht genutzt und so verloren Ole Reichelt, Felix Jacobi, Leonid Tilin und Jonas Kaiser ihre Partien. Mit 2:6 ging der Wettkampf verloren. Trotzdem liegt die Zweite weiterhin mit 2:4 Mannschaftspunkten auf einem Mittelfeldplatz.

Das 3. Team vom Hamelner SV musste in der Bezirksliga im Nachbarschaftswettkampf in Bad Pyrmont antreten. Leider konnte auch an diesem Spieltag nicht die Wende zum Besseren vollbracht werden. Es gewannen zwar Hennig Wehrmann und Jonas Möller. Remis spielte Andreas Krüger. Doch wurden zu viele Partien zum Teil unnötig verloren. Joachim Spieker, Michael Krumschmidt, Luis-Maris Vieito, Dirk Franke und Wolfgang Händeler hatten das nachsehen. Mit nur einem Mannschaftspunkt nach drei Wettkämpfen liegt die Dritte weiter im unteren Tabellendrittel und sollte im nächsten Spiel wieder gewinnen.

Deutlich besser machte es diesmal die 4. Mannschaft im Heimkampf gegen Bad Salzdetfurth 2. Es wurden keine Gastgeschenke verteilt und mit einem 7,5:0,5 Kantersieg die Gäste wieder nach Hause geschickt. Kurt Pape, Hartmut Hahn, Friedrich Schwekendiek, Gerhard Backert, Dr. Csaba Varga, Michael Quack und Raimond Pye gewannen ihre Partien. Peter Scherneck gab einen halben Punkt ab. Damit ist die 3. Mannschaft auf den zweiten Tabellenplatz in der Bezirksklasse hochgesprungen und kämpft weiter um den Aufstieg mit. In der Kreisliga konnte die 5. Garnitur überzeugen und gewann mit 4:1. In der Kreisklasse West spielten die neu formierten 6. und 7. Mannschaft.PR

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare