weather-image
×

Hamelner Schachverein schlägt sich wacker

Spannende Partien

Hameln. Die erste Mannschaft des Hamelner Schachvereins unterlag gegen Bremen nach kurzem Kampf mit 3,5 zu 4,5, konnte aber ihren Mittelplatz in der Oberliga behalten.

veröffentlicht am 16.02.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 23:21 Uhr

Nur Adrian David gewann seine Partie. Lutz van Son, Stephan Rust und Kai Renner, Reinhard Bauer und Wilfried Bode remisierten. Dennis Schmidt und Igor Belov verloren ihre Partie.

Die zweite Mannschaft konnte in Hildesheim mit 4,0 zu 4,0 einen wichtigen Mannschaftspunkt erkämpfen und somit die Abstiegsplätze wieder verlassen. Einzig Hans-Joachim Spieker konnte gewinnen. Gerhard Kaiser, Peter Brunotte, Oliver Barz, Peter Scherneck, Lutz Göing und Leonid Tilin erzielten einen halben Punkt. Nur Mannschaftsführer Felix-Hagen Jacobi verlor seine Partie.

Die dritte Mannschaft überrollte den Gegner aus Holzminden mit 7,5:0,5 und konnte somit wieder den ersten Platz in der Bezirksklasse übernehmen. Für die dritte Mannschaft gewannen Ingwald Kempin, Robin Mai, Michael Quack, Andreas Krüger, Michael Krumschmidt, Dirk Franke und Yannick Koch. Mannschaftsführer Gerhard Backert holte einen halben Punkt.

Mit einem 5:3 Sieg über Clausthal-Zellerfeld schaffte die vierte Mannschaft des Hamelner Schachvereins den Sprung ins Mittelfeld. Es gewannen Mannschaftsführer Kurt Pape, Werner Lucas, Volodymyr Pesok, Johannes Wache und Jonas Möller. Joacim Wehner, Felix Göing, und Christine Spieker waren zweiter Sieger.

Die 5. Mannschaft des Hamelner Schachvereins konnte in der Kreisklasse West wieder ein Erfolgserlebnis erzielen und holte gegen Gronau ein 2 zu 2 Unentschieden. Peter Lorek und Jan Helmer gewannen ihre Partien. Ole Reichelt und Sven Reichelt gaben ihre Partien verloren.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt