weather-image

Ortsgruppe Pohle/Lauenau bald ohne Vorstand

Sozialverband steht kurz vor dem Aus

Pohle/Lauenau (nah). Die gut 140 Mitglieder des Sozialverbands Deutschland, die in Lauenau, Pohle, Messenkamp und Altenhagen II leben, stehen vor einer ungewissen Zukunft. Ihre bisherige Ortsgruppe Pohle/Lauenau könnte schon in drei Monaten aufgelöst werden, wenn sich bis dahin kein neuer Vorstand findet. Die zum Teil schon seit mehr als zehn Jahren amtierenden Verantwortlichen wollen aus Alters- oder Gesundheitsgründen aufhören. Doch die fälligen Wahlen scheiterten schon bei der Kandidatur für den Vorsitz. Eine außerordentliche Mitgliederversammlung im Juni wird zur letzten Hoffnung. Nach der Pohler Schützenvereinigung steht nun binnen kurzer Zeit eine zweite Gemeinschaft der Region auf der Kippe.

veröffentlicht am 16.04.2008 um 00:00 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt