weather-image
28°
Ortsverband Todenmann ehrt langjährige Mitglieder / Edith Böhm Kassenprüferin

Sozialverband fährt nach Dresden

Todenmann (rd). Bei der Jahreshauptversammlung des Sozialverbandes Todenmann im Haus Waltraud hat der Vorstand Rückschau auf das letzte Jahr gehalten und den 35 Anwesenden die Pläne fürs kommende Jahr vorgestellt.

veröffentlicht am 01.03.2007 um 00:00 Uhr

0000441320-gross.jpg

Im vergangenen Jahr war der ehemalige Vorsitzende Günter Marchlewski verstorben. Derzeit hat der Sozialverband 72 Mitglieder; Familie Güttler ist zum Jahresbeginn neu eingetreten. Höhepunkt des letzten Jahres war die Vier-Tages-Fahrt mit 47 Personen nach Samtens auf die Insel Rügen. Im Juni ging es zum Spargelessen "satt" zum Spargelhof Winkelmann in Rahden-Tonnenheide. Der Kaffee- und Grillnachmittag bei Familie Brandt mit 34 Personen war ebenso ein toller Erfolg wie die Fahrt nach Uelzen zum Hundertwasser-Bahnhof. In diesem Jahr fährt der Sozialverband für fünf Tage nach Dresden. Anmeldungen hierfür werden ab sofort angenommen, kassiert wird im März und April. Geplant sind außerdem eine Tagesfahrt und eine Halbtagesfahrt - die genauen Reiseziele werden im Frühjahr bekannt gegeben. Einen Grillnachmittag soll es ebensogeben wie einen Jahresabschluss. Für zehn Jahre Mitgliedschaft wurden Ingrid Ebeling und Erna Werna geehrt, für 25 Jahre Erna Ilse und Gerd Domnik. Zur neuen Kassenprüferin wurde Edith Böhm einstimmig gewählt, da Edith Holstein nach 40 Jahren aus gesundheitlichen Gründen aus dem Vorstand ausgeschieden ist.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare