weather-image
×

Motorradlärm ist schier unerträglich

Sounddesign gehört verboten

Die Schönheit des Weserberglandes lockt viele Biker an, die diese wunderbare Landschaft genießen wollen. Leider gibt es darunter auch einige, denen es ein ganz besonderes Vergnügen ist, mit dröhnenden Motoren durch Serpentinen und Kurven zu fahren.

veröffentlicht am 11.09.2020 um 19:47 Uhr
aktualisiert am 13.09.2020 um 16:50 Uhr

Autor:

Zu: „Gegen die volle Dröhnung“, vom 5. September


Darüber haben sich in der Vergangenheit Einwohner aus Rühle, Deitlefsen etc. in Leserbriefen beschwert und diesen Beschwerden kann ich mich nur anschließen.

Ich wohne in Grießem am Beginn der Serpentinen über den Pyrmonter Berg. An schönen Tagen, vornehmlich im Frühjahr ist der Motorradlärm an Wochenenden schier unerträglich. Mit röhrenden Motoren werden die Kurven den Berg hinaufgenommen. Der Schall rast durch das Tal vor den gegenüberliegenden Wald und wird von dort zurückgeworfen. Auf der anderen Seite des Berges wird dann den Weg durch die Kurven den Hagener Berg hinauf genommen. Dann geht es zurück nach Grießem.

Ich habe Biker beobachtet, die diese Route mehrmals am Tag genommen haben. Es gibt heute schon Motorräder, die elektrisch betrieben werden. Keine Lärmemissionen! Das würde alle Anwohner glücklich machen. Aber auch Explosionsmotoren könnten – wie zum Beispiel bei Autos – so schallgedämmt werden, dass sie keinen Anlass zu Beschwerden geben würden.

Das alles würde die Fans eines tollen Sounds und wohl auch die japanische Motorradindustrie nicht erfreuen und wird deshalb wohl auch nicht kommen.

Ein Verbot des sogenannten Sounddesigns wäre allerdings das Mindeste, was der Gesetzgeber durchsetzen müsste. Am meisten würde allerdings Respekt der Biker vor ihren Mitmenschen helfen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt