weather-image
11°
Sieg bei den A-Schülerinnen / Platz 11 für Fenja Hentschel / Louisa Stemme beim Nachwuchs Zwölfte

Sonja Radtke gewinnt die Landesrangliste

Tischtennis (la). Beim Landesranglistenturnier der A-Schülerinnen in Helmstedt konnte die Hohenroderin Sonja Radtke, die für Hannover 96 in der Oberliga um Punkte kämpft, ihrer Favoritenrolle gerecht werden.

veröffentlicht am 15.09.2007 um 00:00 Uhr

Sonja Radtke holt sich den Landesranglistensieg in der Schülerin

In der Vorrunde unterlag sie zwar Linda Kleemiß aus Neuhaus, zog aber mit 6:1-Punkten als Gruppenzweite in die Finalrunde ein. In der Endrunde blieb Sonja Radtke aber ohne Fehl und Tadel, gewann fast alle Spiele in drei Durchgängen und sicherte sich somit den Landesranglistensieg. Die Schaumburger Vertreter konnten sich nicht auf die vorderen Plätze vorkämpfen. Fenja Hentschel vom SC Deckbergen-Schaumburg wurde in der gleichen Gruppe wie Sonja Radtke mit 1:6-Spielen Sechste und musste so in der zweiten Runde um die Plätze 9 bis 16 kämpfen. Hier zeigte sie dann was in ihr steckt und gewann vier Spiele, was sie am Ende auf einen guten elften Platz brachte. Louisa Stemme vom SC Deckbergen-Schaumburg war bei den C-Schülerinnen an den Start gegangen. In der Vorrunde wurde sie mit 2:5-Punkten Sechste. In den Platzierungsspielen erkämpfte sie sich schließlich mit 4:3-Siegen den zwölften Platz. Marvin Kleine vom TSV Hespe konnte bei der Landesrangliste nicht an den Start gehen, weil er erkrankt war. Am kommenden Wochenende wird Dominik Schöttelndreier vom PSV Stadthagen bei der Landesrangliste der B-Schüler in Emden-Borssum starten. Sein Bruder Patrick, der inzwischen in Hannover spielt, startet dort ebenfalls allerdings in der Jugend-Klasse. Auch Sonja Radtke steht wieder ein schweres Tischtennis-Wochenende bevor. Sie wird in derMädchen-Klasse um den Landesranglistensieg kämpfen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt