weather-image
15°
×

Jubiläums-Fußballturnier von Volvo

Soner Aslan war bester Torschütze

Hameln. Viele packende, torreiche und teils mitreißende Spiele gab es beim Jubiläums-Fußballturnier von Volvo/ABG in der Rattenfängerhalle. Die 16 Mannschaften, die sich für die Zwischenrunde qualifiziert hatten, waren allesamt stark besetzt.

veröffentlicht am 23.02.2011 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 22:41 Uhr

Neben der eigentlichen Betriebsmannschaft von ABG nahm auch ein Team aus dem Verwaltungsbereich teil, das sich aber in der Vorrunde mit starken Gegnern, wie zum Beispiel der Aerzener Maschinenfabrik, wie auch den Halbfinalisten ASSO Software und Translogistik & Friends und der Betriebsmannschaft der Firma Mußmann auseinandersetzen musste. Hier war für das Team aus dem Verwaltungsbereich bereits nach der Vorrunde Schluss.

Besser lief es für die eigentliche Betriebsmannschaft. Sie konnte sich nach einem 2. Platz in ihrer Vorrundengruppe immerhin für die Zwischenrunde qualifizieren. Hier stieß aber auch sie an ihre Grenzen und belegte am Ende dann den 4. Platz in der Zwischenrunde, was allerdings für den Einzug ins Halbfinale nicht reichte. Dort trafen im ersten Halbfinale die Mannschaften der Internationalen Jugend Hameln und Translogistik & Friends aufeinander. Das Spiel endete 2:1.

Im zweiten Halbfinale setzte sich ASSO Software gegen die Firma Musmann klar mit 3:0 durch. Im anschließend stattfindenden 9-Meter Schießen sicherte sich Translogistik & Friends dann den 3. Platz weil Fabian Moniac einen 9- Meter parieren konnte. Danach dominierte die Internationale Jugend Hameln im Finale gegen ASSO Software das Spiel mit 4:1 und konnte dadurch den Siegerpokal und den großen Wanderpokal mit nach Hause nehmen, die von Dirk Gelhaar und Karsten Leonhart stellvertretend für Geschäftsführer Dirk Heusing übergeben wurden.

Die Platzierung der ander Zwischenrunde teilnehmenden Mannschaften war wie folgt: 1. Platz Internationale Jugend Hameln, 2. Platz ASSO Software, 3. Platz Translogistik & Friends, 4. Platz Musmann, 5. Platz BHW Service Center, 6. Platz Agentur für Arbeit, 7. Platz Volvo ABG, 8. Platz Stücken. Alle anderen Teams waren bereits nach der Vorrunde ausgeschieden.

Als bester Torhüter wurde Christopher Zalipski (Internationale Jugend Hameln), als bester Spieler Nils Wetzstein (ASSO Software) und mit 15 Toren als bester Torschütze Soner Aslan (Internationale Jugend Hameln) geehrt.

Ein besonderes Lob für die gute Leistung und die umsichtige und besonne Leitung der Spiele sowie ebenfalls ein Andenken bekamen die drei Schiedsrichter Andreas Kriks (TSV Bisperode), Norbert Rentsch (Eintracht Afferde) und Ingo Schürmann (TB Hilligsfeld).

Einen Ehrenpreis für die langjährige Beteiligung am Volvo ABG Turnier bekam der Schiedsrichter Wolfgang Stiller, der allerdings dieses Mal aufgrund einer gerade überstandenen Hüftoperation nicht persönlich in der Halle sein konnte.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige