weather-image
30 Bäume an der Sporthalle gepflanzt

Sommerlinde und Hainbuche statt Birke

Luhden (sig). Die Birken, die auf dem Gelände an der Sporthalle standen und schließlich entfernt wurden, hatten in der Vergangenheit für viel Wirbel gesorgt. Manche meinen sogar, dieser Streit hätte die Stimmungslage bei der Kommunalwahl beeinflusst.

veröffentlicht am 25.11.2006 um 00:00 Uhr

Unser Foto zeigt Gemeinderatsmitglieder zusammen mit der Gärtner

Dieses Kapitel ist jetzt abgeschlossen. Unter der fachlichen Aufsicht der Landschaftsgärtnerin Ursula Gruchmann haben Mitarbeiter der Schaumburger Beschaffungsgesellschaft rund 30 junge Bäume gepflanzt. Auf ihren Vorschlag hin wurden Blutbuchen, Sommerlinden, Goldulmen, Hainbuchen, Ebereschen, Blutahorn- und Vogelbeerbäume, Blutpflaumen, Kegelakazien und Haselnussgewächse ausgesucht. Einen Baum davon hat die SPD-Fraktion zur Verfügung gestellt.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare