weather-image
12°

Spende von Architekt Karsten Jürgens

Sommerlinde für Wilhelmsplatz

Hameln. Der Stadt einen Baum zu spenden, das bedeutet, sich um die Lebensqualität verdient zu machen. Genau das hat Dipl. Ing. Architekt Karsten Jürgens jetzt getan.

veröffentlicht am 20.12.2018 um 15:01 Uhr

Steht! – Architekt Karsten Jürgens (Mitte) spendete der Stadt die Sommerlinde für den Wilhelmsplatz. Links Stadtplanerin Constanze Telle, rechts Heiko Böger (Firma V. Böger). Foto: ey

Weil die Sommerlinde bereits eine stattliche Höhe von über fünf Metern aufweist, vereinbarte Jürgens sogleich mit der Firma V. Böger aus Aerzen einen Pflanztermin und benachrichtigte Stadtplanerin Constanze Telle. Seit drei Tagen steht nun die Sommerlinde auf dem Wilhelmsplatz und soll dort zum großen Baum heranwachsen, der Schatten spendet, Bienen mit seiner Blüte begeistert, Vögeln Unterschlupf bietet, Kohlendioxid filtert und Sauerstoff produziert. Karsten Jürgens hat diesen Stadtbaum aus Anlass seines 25-jährigen Standortjubiläums gespendet. „Seit einem viertel Jahrhundert habe ich mein Architekturbüro an der Friedrichstraße 2, vis-á-vis zum Wilhelmsplatz. Und weil dieser schöne Platz ohnehin umgestaltet werden soll, habe ich diese Sommerlinde gerne gespendet“, sagt er. Und in der Tat: Grünpflanzungen sind ja auch Teil der Architektur und passen sich in Jürgens’ Leitsatz „Denken – Planen – Bauen“ perfekt ein. ey



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt