weather-image
×

Waldbadverein: Knapp 11 000 Besuche und damit 800 mehr als im Jahr 2009 / Jugendliche als Helfer dringend gesucht

Solarschläuche getestet – jetzt wird ein Brunnen gebohrt

Osterwald. Der aus 300 Mitgliedern bestehende Waldbadverein Osterwald kann auf ein erfolgreiches Jahr 2010 zurückblicken. Für die kommenden Samstage sind wieder zahlreiche Arbeitseinsätze geplant. Freiwillige Helfer sind dabei jederzeit erwünscht. Denn am 22. Mai wollen die Mitglieder ihr Waldbad wiedereröffnen.

veröffentlicht am 14.04.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 17:41 Uhr

Das diesjährige Sommerfest im Waldbad wird noch vor den Ferien am 2. Juli stattfinden. Musikalisch wird der Nachmittag dabei erstmals vom Spielmannszug Lauen-stein gestaltet, abends tritt die regional bekannte Band „Rock for You“ im Waldbad auf. Zum Saisonabschluss lädt der Vorstand alle Aktiven zu einem gemeinsamen Essen am 2. September ein. Der personell unveränderte Vorstand hofft auf eine wunderbare sonnige Saison und freut sich sehr über jeden Badegast. Immerhin 800 Besucher mehr als im Jahr 2009, nämlich 10 979, hatte das Bad im vergangenen Jahr zu verzeichnen, was sehr zufriedenstellend sei, meint der Vorsitzende Walter Kramer. Kramer betonte, dass viele fleißige Ehrenamtliche geholfen hatten, und er lobte selbstverständlich auch das Kioskteam. Und er kündigte an, dass sowohl die Eintrittsgelder als auch die Mitgliedsbeiträge stabil bleiben werden. Der Mitgliedsbeitrag beläuft sich also weiterhin auf nur einen Euro monatlich. Carsten Schmarsel berichtete, dass neben einigen kleinen Maßnahmen in der letzten Saison zwei neue Pumpen installiert und ein Durchschreitebecken erneuert worden seien. Erstmals seien Solarschläuche auf das Flachdach des Gerätehauses montiert und getestet worden. Die Erwärmung des Wassers durch die Sonne bringt eine Erhöhung der Wassertemperatur um zwei Grad. Auch Schmarsel dankte den vielen Helfern und besonders der „Rentnerband“ für die Winter- und Frühjahrsdienste. Von den rund 50 ehrenamtlichen Helfern wurden 1328 Arbeitsstunden geleistet. Wolfgang Döbler berichtete, die DLRG-Ortsgruppe habe an 87 Tagen 963 Wachstunden geleistet. 14 Juniorretter und 25 erwachsene Lebensretter waren dazu im Waldbad im Einsatz. Döbler wies besonders darauf hin, dass der Waldbadverein und die DLRG-Ortsgruppe noch ehrenamtliches Personal suchten, wobei er hofft, dass sich auch Jugendliche angesprochen fühlen, ausdrücklich betonte er, der Nachwuchs sei dringend gefordert. Die diversen Veranstaltungen wie das U-Boot-Treffen, das Waldbadfest im vergangenen Jahr und das Essen aller Helfer zum Saisaonende förderten auch die Gemeinschaft der Mitglieder. Besonders das Waldbadfest erlebte bei bestem Wetter mit 200 Besuchern am Nachmittag und rund 500 am Abend einen erfreulich großen Ansturm. Dank der DLRG-Ortsgruppe Osterwald wurde nachmittags Wasserball gespielt, und abends sorgte ein DJ für tolle Stimmung. Für dieses Jahr hat sich der Vorstand Maßnahmen wie die weitere Abdichtung des Planschbeckens sowie eine Brunnenbohrung vorgenommen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt