weather-image
11°
Anlage soll noch 2007 auf dem Dach der Schule installiert werden

Solargemeinschaft gegründet

Hattendorf (la). Am Donnerstag ist die Solargemeinschaft Auetal GbR Rehren I gegründet worden. "Da es die erste Anlage im Auetal ist und vielleicht noch weitere folgen werden, haben wir diesen Namen für unsere Gesellschaft gewählt", sagte Mitinitiator Andreas Watermann.

veröffentlicht am 13.10.2007 um 00:00 Uhr

Walter Möller (v.l.), Rolf Wittmann und Karl-Friedrich Reime sin

Etwa 20 Anteilsnehmer gehören zu der Gesellschaft, deren Geschäftsführer Walter Möller aus Rolfshagen, Rolf Wittman aus Bernsen und Karl-Friedrich Reime aus Hattendorf sind. Insgesamt investieren die Anteilsnehmer 95 000 Euro in die erste Auetaler Bürgersolaranlage, die noch in diesem Jahr auf dem Dach der Grundschule in Rehren installiert werden soll. Gebaut werden soll eine 19,89-Kwp-Photovoltaikanlage. Drei Angebote liegen der Gesellschaft bereits vor, zwei weitere folgen in den nächsten Tagen. "Die Kosten belaufen sich auf etwa 92 000 Euro", erklärte Watermann. "Wir wollen unbedingt noch in diesem Jahr den Vertrag mit E.on abschließen und die ersten Kilowattstunden in deren Netz einspeisen. Dann bekommen wir nämlich noch 49,21 Cent pro Kilowattstunde. Ab 2008 werden das fünf Prozent weniger sein." Die GbR garantiert den Investoren eine Rendite von etwa fünf Prozent. Mit etwas Glück könne aber auch mehr dabei herausspringen, hieß es am Donnerstag.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare