weather-image
Erfolgreiche Sportler der ehemaligen Residenzstadt imÜberblick

Sogar ein Weltmeister ist unter den 58 Sportlern und vier Teams

Bückeburg. Welche Sportler die Stadt in diesem Jahr ausgezeichnet hat, zeigt dieserÜberblick:

veröffentlicht am 07.11.2006 um 00:00 Uhr

Reiner Brombach (l.) und Wolfhard Müller (r.) zeichnen Viviana S

Rudern (alle Ruderriege Schaumburgia): Jan-Martin Bröer (Weltmeister im Vierer mit Steuermann), Hannah Pelzing und Anna-Lisa Schierhorn (1. Platz Landesschülermeisterschaft, Doppelzweier), Henning Nerge und Hauke Stoewer (1. Platz Landesschülermeisterschaft, Doppelzweier), Manuel Hanke-Uhe, Pierre Morgenthaler, Fabian Hanauske und Claas Tegeler (2. Platz Landesentscheid der Schulen, Doppelvierer), Jessica Busche, Lea Laasch, Caroline Rinne und Hanna Wrede (3. Platz Landesentscheid der Schulen, Doppelvierer), Raimund Lührs 6. Platz Deutsche Jahrgangsmeisterschaft, Doppelzweier), Lisa Niemeier und Nora Stoewer (1. Platz Landesentscheid der Schulen, Leichtgewichtsdoppelzweier). Leichtathletik (alle VfL Bückeburg): Friederike Begemann (3. Platz in Niedersachsen, Weitsprung), Josefine Birkmann, Vero Merseburger, Liv Marzinowski und Hanna Hardt (1. Platz in Niedersachsen, Sprintstaffel), Vero Merseburger, Liv Marzinowski, Josefine Birkmann, Janina Steiner und Merle Homeier (2. Platz in Niedersachsen, Dreikampf), Martina Cremer (18. Platz Deutsche Marathonmeisterschaft), Karl-Heinz Scharf (23. Platz Deutsche Marathonmeisterschaft), Manfred Noga (33. Platz Deutsche Marathonmeisterschaft). Schwimmen, DLRG: Manuel Hanke-Uhe, Christiane Meier, Sabine Grages, Kathrin Lenz, Susanne Schulze, Bettina Schneider (1. Plätze Bezirksmeisterschaften); Schwimmen, SGS Bückeburg: Viviana Sorban (4. Platz Deutsche Jahrgangsmeisterschaften), Jürgen Redemann (1. Platz Landesmeisterschaften). Sportschießen, SV Röcke: Ingrid Hansen (1. Platz Landesmeisterschaften); Sportschießen, SV Bückeburg: Hans-Joachim Thiemann (1. Platz Landesmeisterschaften), Jürgen Hermann (2. Platz Landesmeisterschaften), Dieter Raulfs, Reinhard Kropp und Heinz Kuhlmann (18. Platz Deutsche Meisterschaften), Hans-Jörg Lausch, Knut Gunschera und Jürgen Donner 1. Platz Landesmeisterschaften). Sportabzeichen: Jana Krachudel, Lea Schubert, Kim Schubert, Dominik Brunst, Tobias Hämmerling und Jan Stentenbach (jeweils 5 mal Schüler-Gold), Uta Hillert (20 mal Gold), Wolfgang Kumpf (25 mal Gold), Peter Mandalka (30 mal Gold), Christel Wieding (35 mal Gold) und Dr. Gerhard Wieding (45 mal Gold). Badminton: Günter Brag (3. Niedersachsenmeisterschaft). Als Mannschaften wurden ausgezeichnet: Volleyball Damen VfL Bückeburg (Aufstieg in die Landesliga), Bosseln Herren BSG Bückeburg (1. Platz Bezirksmeisterschaften), Fußball 1. Herren VfL Bückeburg (Bezirkspokalsieger), Fußball 1. B-Jugend VfL Bückeburg (Aufstieg in die Niedersachsenliga).

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare