weather-image
16°
Auch Internet-Portal "Arbeiterkind.de" macht sich für Studieren auf Probe zu sozialverträglichen Konditionen stark

Sogar Bremer Eltern werben für Rintelner Sommeruni

Rinteln (ur). DieÖffentlichkeitsarbeit der Rintelner Sommeruni findet in diesem Jahr nicht nur durch eigene Pressemitteilungen statt, sondern in zunehmendem Maße auch durch Dritte, die von dem Projekt erfahren haben und dann selber die Initiative ergreifen, um weitere Interessenten auf die Sommeruni aufmerksam zumachen.

veröffentlicht am 06.06.2008 um 00:00 Uhr

Jüngstes Beispiel, das Projektleiter Günter Kania jetzt registrieren konnte: "Über die norddeutsche Ausgabe der alternativen Tageszeitung hatte die Mutter eines 16-Jährigen davon erfahren und daraufhin die Schulleitung seines Gymnasiums gebeten, die Infos über einen Elternbrief weiterzugeben." Ihr Motiv dabei: "Man könnte vielleicht Fahrgemeinschaften bilden!" Und Katja Urbatsch aus Gießen als Initiatorin des Internetportals www.arbeiterkind.de weist auf ihrer Homepage auf die Sommeruniversität Rinteln hin, weil dieses "Schnupperstudium" im Gegensatz zu anderen Sommerkursen nicht nur ein sehr breit gefächertes Angebot zur Studieninformation bietet, sondern außerdem auch noch "unschlagbar günstig" sei. Wie wahr: Schließlich fallen hier für Kurse, Vorträge, Unterbringung und Freizeitprogramm mit Party, Sport und Kultur nur 98 Euro an und auch die Mensa-Vollpension von 75 Euro für die komplette Woche darf wohl als sehr angemessen bezeichnet werden - zumal die Küche bei den Teilnehmern der letzten Sommeruni auf durchweg gute Resonanz und großes Lob bei einer Umfrage am Ende der Woche verweisen konnte. In der Initiative "Arbeiterkind" haben sich immerhin 25 lokale Gruppen zusammengeschlossen mit dem Ziel, den Anteil von Studierenden aus Nichtakademikerfamilien zu erhöhen. Kania merkte gestern dazu an: "Mit unserem Angebot können wir sicher einiges gerade für diese Zielgruppe bieten!" Mehr zum Programm der Sommeruniversität (Anmeldeschluss ist der 15. Juni), findet man im Internet unter www.sommeruni-rinteln.de.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt