weather-image
29°
Schulabschluss vor 25 Jahren / 67 von 101 Abiturienten mit von der Partie / Buntes Programm

Sogar aus den USA zum Abi-Treffen angereist

Bückeburg (rd). 1983: 101 Schülerinnen und Schüler bestehen am Gymnasium Adolfinum in Bückeburg die Abiturprüfung. 2008: 67 ehemalige Schüler des Abiturjahrganges 1983 treffen sich in Bückeburg wieder. Nur 15 von ihnen sind im Kreis Schaumburg wohnen geblieben. Drei der silbernen Abiturienten reisten aus den USA an, der Rest kam aus allen Teilen Deutschlands.

veröffentlicht am 04.07.2008 um 00:00 Uhr

0000492063.jpg

Schulleiter Heinz-Ulrich Gosemann begrüßte die mit weiteren Gästen 81 Personen umfassende Gruppe in der Caféteria des Gymnasiums Adolfinum. In der Erwiderung kündigten die Ehemaligen eine Spende zugunsten der Schule an. Gesammelt wurde in einem mitgeführten "Pisa- Sparschwein". Der Erlös soll der derzeitigen Schülergeneration zu Gute kommen. Er wird für die Anschaffung eines Temperaturfühlers für den Fachbereich Physik verwendet. Ein gemeinsames Kaffeetrinken mit dem damaligen Jahrgangsleiter Wolfgang Zangl und ehemaligen Leistungskurslehrern sowie eine anschließende Besichtigung des zwischenzeitlich erweiterten Schulgebäudes schlossen sich dem offiziellen Teil an. Anschließend zog die Gruppe der Ehemaligen durch die Bückeburger Innenstadt. Besonderer Clou: Die Organisatoren haben Erinnerungs-T-Shirts in einheitlichem Design verteilt. "Känguruh"-Wirt und Mitabiturient Thomas Brauner ließ es sich nicht nehmen, seine ehemaligen Mitschüler zu einem Zwischenstopp einzuladen. Ebenso spendabel zeigte sich "Bistro"-Wirt Michael Vogt und schenkte Getränke an die Feiernden aus. Am Bücki-Brunnen in der Fußgängerzone wurden Erinnerungsfotos geschossen. Von hier aus ging es weiter ins Parkcafé im Schlosspark. Bei Musik aus den 70er und 80er Jahren und einer Bilderschau aus der Schulzeit wurden Erinnerungen aufgefrischt. Nach der Stärkung an einem umfangreichen Buffet wurdenbis in die Nacht Erfahrungen und Neuigkeiten ausgetauscht. Aus dem Abiturjahrgang sind übrigens auch zwei Ehepaare hervorgegangen.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare