weather-image
24°

Schulstandort Helpsen in Gefahr?

Sog der IGS stark

Helpsen (sk). Wird das Einrichtungsverbot für weitere Integrierte Gesamtschulen in Niedersachsen aufgehoben (dies strebt die SPD-Fraktion im niedersächsischen Landtag an, siehe Seite 15), könnte die wohnortnahe Schulversorgung im ländlichen Raum gefährdet sein. Darauf wiesen Rolf Harmening, Bürgermeister der Samtgemeinde Nienstädt, und Ratsherr Werner Vehling (SPD) den Landtagsabgeordneten Heiner Bartling (SPD) hin. Im Rahmen seiner "Tour durch die Gemeinden" besuchte Bartling gestern die Samtgemeinde Nienstädt, um sich über dortige aktuelle Probleme und Aufgabenstellungen zu unterrichten und Hilfe anzubieten, "wo ich unterstützen kann", so der Landtagsabgeordnete.

veröffentlicht am 27.02.2009 um 11:16 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?