weather-image
-2°
Spaziergänger beobachtet, wie junge Männer im Wald Schüsse abgeben

"Softair"-Waffen beschlagnahmt

Rinteln (rd). Am Freitagnachmittag hat die Rintelner Polizei im Waldgebiet oberhalb des Bremer Schullandheims bei fünf jungen Männern so genannte "Soft-air"-Waffen beschlagnahmt.

veröffentlicht am 26.02.2007 um 00:00 Uhr

Sehen aus wie echte Waffen: Am Freitag hat die Polizei vier "Sof

Einem Spaziergänger waren zuvor zwei junge Männer in Tarnjacken auf einem Waldweg aufgefallen, die seiner Aussage zufolge aus diesen Waffen Schüsse abgaben. Der Mann benachrichtigte die Polizei. Wenig später trafen die Beamten an einer Kreuzung von Wanderwegen auf fünf männliche Personen im Alter von 16 bis 22 Jahren. Vier von ihnen kamen aus Rinteln, einer aus Bückeburg. Die jungen Männer hatten "Soft-air"-Waffen dabei, die echten Waffen täuschend ähnlich sehen und gerade bei Dämmerung und im Dickicht eines Waldes mit diesen verwechselt werden können. Die Polizei stellte das Waffenarsenal der jungen Leute vorerst sicher: Vier "Softair"-Gewehre und eine solche Pistole wurden bei der Aktion konfisziert.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare