weather-image
17°

Sozialausschuss informiert sichüber selbstständigen Tagesablauf in Wohngruppen

"So normal wie möglich": Lebenshilfe wird von Kreispolitikern besichtigt

Rinteln (johr). Sie sind stolz darauf, so normal wie möglich zu leben: die geistig behinderten Menschen, die in den verschiedenen Bereichen der Lebenshilfe Rinteln untergebracht sind. Davon sollten sich die Mitglieder des Kreissozialausschusses selberüberzeugen, als sie im Rahmen einer Sitzung durch die verschiedenen Wohnbereiche der Lebenshilfe in den ehemaligen Räumen des Britischen Militärhospitals an der Waldkaterallee geführt wurden.

veröffentlicht am 20.02.2009 um 15:42 Uhr

Hausleiter Andreas Hildebrandt (r.) führt die Mitglieder des Kre


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt