weather-image
10°
"Frizzy Börnd's Bandstand feat. Kati Schifkowski" live im Park-Café

Smooth-Bar-Evergreens mit Humor gewürzt

Bückeburg. Eine Freude der besonderen Art bereiteten sich 2005 die Musiker Frizz Feick (Piano) und Bernd Suchland (Saxophon). Sie reaktivierten nach 20-jährigem Schönheitsschlaf ihr 80er-Jahre-Duo "Frizzy Börnd's Bandstand" und erklärten mit ihrem Gast, dem Sänger Peter Kranz, das ausverkaufte und tobende Park-Café kurzerhand zum hipsten Jazz-Club im Schlossbereich. Am Samstag, 28. Oktober, um 20 Uhr kehren die beiden endlich zurück ins Park-Café, zusammen mit der aus Schaumburg stammenden und in Berlin lebenden Sängerin Kati Schifkowski. Wie immer stehen Smooth-Bar-Jazz-Evergreens der Weltliteratur auf dem Programm. Und wer Frizzy Börnd's Bandstand je live erleben konnte, der weiß, dass der gute Humor und Spaßfaktor bei diesen Konzerten genauso dazu gehört, wie ein "As Time Goes By" aus dem Film "Casablanca".

veröffentlicht am 21.10.2006 um 00:00 Uhr

Frizz Feick gibt bei Bandstand den Mann am Klavier.

Karten gibt's im Vorverkauf ab sofort im Bückeburger Park-Café, (0 57 22) 35 28, oder an der Abendkasse. Informationen gibt's im Internet unter www.frizzy-boernds-bandstand.de

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare