weather-image
23°

Gemeinsame Tour mit dem Skiclub Uelzen bis nach Frankfurt an der Oder

Skiclub auf Rädern von West nach Ost

Hameln. Der Ski-Club Hameln war gemeinsam mit dem Ski-Club Uelzen auf der achten und letzten Etappe einer Radtour von West nach Ost.

veröffentlicht am 27.09.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 06:21 Uhr

270_008_5836585_wvh2709_Skiclub_auf_Raedern_West_Ost_Gre.jpg

Mit 37 Teilnehmern im Bus mit Anhänger und eigenen Rädern ging es Freitagmittag los. Der Endpunkt der 7. Etappe war der Startpunkt zur achten und letzten Etappe. In der Nähe von König-Wusterhausen, südlich von Berlin, wurde „Die alte Försterei“, eine Ferienanlage zur Selbstversorgung, belegt. Bei herrlichem Sommerwetter konnte abends draußen gegrillt werden. Natürlich war auch bei dieser Tour wieder der Verpflegungswagen vom Ski-Club Uelzen mit eigenen Getränken dabei. Am Samstagmorgen um 9 Uhr ging es auf die Räder. Es wurde in einem Rundkurs um die dort vorhandenen Seen 50 Kilometer geradelt. Am späten Nachmittag nutzten noch einige Teilnehmer die hohen Temperaturen, um sich in einem nahe gelegenen See abzukühlen. Als Highlight spielte eine Musikgruppe aus Beskow mittelalterliche Balladen, irische Folklore und Trinklieder zum Mitsingen. Am Sonntagmorgen war der Schlussspurt von mehr als 60 Kilometer Richtung Frankfurt an der Oder angesagt. Der Grenzfluss zu Polen war südlich von Frankfurt gar nicht so leicht zu finden, da er dort schon sehr zugewachsen ist. Nach einem Abschlusskaffee am Bus, mit selbst gebackenem Kuchen, ging es Richtung Heimat.

Es gab auch bei dieser Tour keinen einzigen „Plattfuß“ und die Teilnehmer konnten sich im Bus schon wieder für die Touren im Juli und August 2013 eintragen. Dann geht es auf den Mosel/SaarRadweg und am letzten Augustwochenende, dem „autofreien Sonntag“, an die Südliche Weinstraße bei Bad Dürkheim. Auch zu diesen Fahrten sind Gäste wieder herzlich willkommen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?