weather-image

Skelettierte Leiche im Wald - keine Spuren von Gewalteinwirkung

Die zum Teil skelettierte Leiche eines 80 Jahre alten Seniors aus Emmerthal ist am Dienstagnachmittag im Institut für Rechtsmedizin der Medizinischen Hochschule in Hannover obduziert worden. Nach dem vorläufigen Ergebnis der Autopsie konnten die Gerichtsmediziner keine Spuren entdecken, die auf eine Gewalteinwirkung hindeuten. Das erfuhr die Dewezet soeben von der Polizei. Zunächst hatten die Ermittler weder ein Tötungsdelikt noch einen Unglücksfall ausschließen können.

veröffentlicht am 02.02.2016 um 15:18 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 08:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt