weather-image
×

Sinnesgarten für Demente angelegt

Sinne mit Pflanzen aktiviert

Heßlingen. Im Juni konnten die Absolventen der Qualifizierungsmaßnahme zum Alltagsbegleiter dementer Menschen des Bildungsträgers IQA aus Bad Arolsen in den Räumen des DRK-Kreisverbandes Schaumburg ihre Zertifikate entgegennehmen.

veröffentlicht am 30.06.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 11:41 Uhr

Während ihres halbjährigen Praktikums im Senioren- und Pflegeheim Ramsauers Mühle in Heßlingen fertigte die Teilnehmerin Gabriele Pöhler ihre Projektarbeit „Jahreszeitliche Gestaltung im Sinnesgarten“ unter Anleitung der Dipl.-Gerontologin Ute Cordes, Leiterin des begleitenden Dienstes, an. Gemeinsam mit drei Bewohnerinnen, die in der Wohngruppe des Hauses speziell für Menschen mit Demenz betreut werden, verschönerte sie mit Pflanzen und Kräutern den geschützten Gartenbereich, bepflanzte die Hochbeete, aktivierte die Sinne mit Farben, Düften und Erinnerungen. Beim Tag der offenen Tür zum 20-jährigen Bestehen der Ramsauer Mühle am Sonntag, 3. Juli, unter Beteiligung vieler örtlicher Vereine und mittelalterlicher Handwerkskunst freuen sich die Bewohner von 10 bis 18 Uhr über viel Besuch der Familien und interessierter Gäste.

Gabriele Pöhler hat einen natürlichen Sinnesgarten für Demente im Seniorenheim Ramsauer Mühle angelegt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige