weather-image
11°

Wirtschaftskorrespondentin aus Vahlbruch überzeugt die Jury / Fremdsprachigen Tourismus fördern

Silke Meier ist die neue Rapsblütenkönigin

Meiborssen (peu). Um 22.30 Uhr steht das Ergebnis fest: Die Rapsblütenkönigin 2009 heißt Silke Meier. Die rund 1000 Besucher im Meiborsser Festzelt jubeln, die Jury ist mit ihrem Urteil zufrieden und am meisten staunt die neue Würdenträgerin: Die Hände vor den Mund geschlagen, die Überraschung buchstäblich ins Gesicht geschrieben, nimmt die 23-Jährige aus Vahlbruch die Glückwünsche ihrer Mitbewerberinnen entgegen. Die neue Rapsblütenkönigin ist gefunden, nun beginnt für Silke Meier ein aufregendes Jahr im Amt, auf das sie sich, so erklärt die Vahlbrucherin Moderator Sascha Sommer vom NDR, „sehr, sehr freut“.

veröffentlicht am 10.05.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 12:21 Uhr

270_008_4103025_bowe102_11.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Auch zwei Fan-Clubs waren im Publikum

Doch bevor sich Silke Meier die Krone der Rapsblütenkönigin anlegen kann, gilt es, Publikum und insbesondere die Jury, bestehend aus Niedersachsens Innenminister Uwe Schünemann, Birgit Schneider (TAH), Joachim Zieseniß (Dewezet), Markus Sievers vom Autohaus Hache und die frühere Rapsblütenkönigin Johanna I, von ihrer Liebe zur Ottensteiner Hochebene zu überzeugen. Fünf Kandidatinnen stellt Moderator Sascha Sommer, der souverän und eloquent durch die Wahl führt, dem gespannten Publikum vor. Hella Heinrich, 51, aus Neersen, Dana Eikermann, 19, aus Baarsen, die 20-jährige Denise Hake aus Bad Pyrmont und die 17-jährige Kimberly Hollywood aus Lichtenhagen, stellen sich zusammen mit Silke Meier zur Wahl. Im Publikum haben sich gar zwei „Fanclubs“ der Kandidatinnen eingefunden: In dem Slogan „Germany’s next Rapsblütenkönigin“ feuern Silkes Anhänger ihre Favoritin an. „Dana – Rapsblütenkönigin 2009“ ist auf einem anderen Plakat zu lesen.

Bereits nach der Vorstellungsrunde kristallisieren sich die Favoriten heraus, die Jury vergibt Punkte für Eloquenz, Ausstrahlung und Sympathie der Kandidatinnen. Im Blaumann kehren diese zum Raps-Quiz auf die Bühne zurück und beweisen ihr Wissen rund um die gelben Blüten. In festlicher Abendrobe nennen die Teilnehmerinnen in der letzten Runde drei Gründe, warum sie die passende Repräsentantin der Ottensteiner Hochebene sind.

Vortrag über die Hochebene auf Englisch

Silke Meiers Argument, die Hochebene auch unter fremdsprachigen Touristen bekannt machen zu wollen, folgt eine sprachliche Kostprobe der angehenden Wirtschaftskorrespondentin: Auf Englisch erzählt sie von den landschaftlichen Schönheiten der Hochebene. Das kommt bei der Jury richtig gut an, und auch das Publikum hat sich festgelegt. Zusammen mit dem zehnjährigen Hendrik Timmermann aus Lichtenhagen verkündet Uwe Schünemann den Namen der Siegerin und eröffnet anschließend mit Silke Meier das Tanzparkett.

Konnte sich am Ende gegen ihre Mitstreiterinnen durchsetzen: Silke Meier (Mitte) aus Vahlbruch ist die neue Rapsblütenkönigin. Kimberley Hollywood (v. l.), Dana Eikermann, Moderator Sascha Sommer, Hella Heinrich und Denise Hake gratulieren ihr.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt