weather-image
15°

Silixer schwärmen aus zum Frühjahrsputz

Silixen (who). "Trotz der guten Entsorgung wird immer noch Müll in der Landschaft entsorgt", musste Kurt Knöner am Sonnabend feststellen.

veröffentlicht am 02.04.2007 um 00:00 Uhr

0000444905-gross.jpg

Zusammen mit 30 Helfern aus allen örtlichen Vereinen war die Dorfgemeinschaft Silixen mit Knöner an der Spitze zum Frühjahrsputz ausgeschwärmt. Das Ergebnis ist überschaubar im Vergleich zum Beginn der "Aktion Landschaftssäuberung" im Jahr 1985. Ein einziger Pkw-Anhänger reicht fast aus, um die blauen Säcke mit dem kleinteiligen Unrat samt einiger Autorädern und -Batterien und einem Stahlrohrstuhl zu fassen. Darüber, dass ein vermutlich starker Raucher mit seinen Zigarettenkippen offensichtlich erst einen ganzen Sack gefüllt und den anschließend in der Botanik abgestellt hat, wundern sich die Helfer allerdings doch ein wenig. "Früher war's wesentlich mehr", erinnert sich Knöner an die Müllberge vor damals. Aber wegen der regelmäßigen Aktionen halte sich der verstreute Abfall inzwischen in Grenzen. Und nicht zuletzt habe die Einführung des Einweg-Pfandes einen entscheidenden Beitrag geleistet. Foto: who

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare