weather-image
20°
×

Pokal und Urkunde für Teilnehmer vom Geschicklichkeitsparcours

Siegreich auf dem Fahrrad

Hameln. Das sichere Verhalten von Kindern im Straßenverkehr muss auch mit dem Rad erlernt werden. 470 Schüler von 16 Hamelner Schulen testeten jetzt ihr Fahrverhalten bei der Radfahrprüfung der Verkehrswacht und nahmen am Geschicklichkeitsturnier der Stadtsparkasse Hameln teil.

veröffentlicht am 23.07.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 14.11.2016 um 16:09 Uhr

Die Fahrradprüfung macht seit einigen Jahren sichtbar: zunehmend mehr Kinder haben motorische Schwächen und können nicht Rad fahren. Um Kindern einen Anreiz zu bieten, entstand in Verbindung mit der Fahrradprüfung die Idee des Geschicklichkeitsturniers. Seitdem können die Kinder nach der Prüfung im Straßenverkehr auch auf dem Parcours mit Schrägbrett, Spurbrett und Kreisel testen, wie sicher sie das Radfahren beherrschen. Auch in diesem Jahr erhielten die erfolgreichsten Radler des Geschicklichkeitsparcours bei der Siegerehrung einen Pokal, eine Urkunde sowie Sachpreise, jeweils gestiftet von der Stadtsparkasse Hameln. Die Preisträger sind: Maximilian Schneider, Alexander Löhle,Felipe Dutschke, Phillip Drude,Toni Liam Funk, Evelin Bubnow, Lara Sophie Meinberg,Anna Lena Kouril, Kaja Fritzsch und Isabella Strunk. Die Preise übergaben Stephan Rohmann, Pressesprecher der Stadtsparkasse Hameln, Andreas Hinz, Verkehrssicherheitsberater der Polizeiinspektion Hameln und Thomas Krumschmidt vom Veranstalter Verkehrswacht Hameln.

Hinten, v. li.: Stephan Rohmann, Thomas Krumschmidt und Andreas Hinz mit den zehn Gewinnern des Geschicklichkeitsparcours.pr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige