weather-image
13°
SG Hohnhorst-Haste empfängt in einem Nachholspiel die TSG Emmerthal

Siegesmund vor Wiedersehen mit dem Ex-Verein

Handball (hga). Die SG Hohnhorst-Haste hat in der Oberliga Nachholbedarf und empfängt dazu die TSG Emmerthal. Bei SG-Coach Marc Siegesmund werden angesichts des Gegners Erinnerungen wach, schließlich spielte und trainierte Siegesmund fast fünf Jahre bei der TSG.

veröffentlicht am 05.04.2007 um 00:00 Uhr

Ein Stück weit dürfte auch so etwas wie Wehmut auftauchen, Siegesmunds alte Heimat steht dicht am Abstiegsabgrund. Das ändert allerdings nichts an der Tatsache, dass Marc Siegesmund dem 29:21-Auswärtserfolg über den MTV Obernkirchen vom vergangenen Wochenende jetzt einen Heimsieg folgen lassen will.Die SG zeigte sich stabil, vor allem im Abwehrverband. Nur 21 Gegentore sprechen für sich, wenn auch die Angriffsleistung vom MTV Obernkirchen mäßig war. Zumindest hat die Mannschaft gezeigt, mit unberechenbaren und um das Überleben in der Liga kämpfenden Mannschaften zurecht zu kommen. Ähnliches erwartet die SG in diesem Spiel. Auch die TSG kämpft um das Überleben, hat ihren Abwärtstrend durch einen 31:27-Heimsieg über die HF Springe zunächst gestoppt. So zählt für die Gäste jeder Punkt, die seit einiger Zeit mit Personalproblemen beladene TSG wird mit allen Mitteln kämpfen. Die SG ist daher aufgerufen, von Beginn an in eigener Halle Zeichen zu setzen, als Mannschaft aufzutreten und mit dem Abrufen der vollen Leistung, einen sicheren Sieg einzufahren. Anwurf: Donnerstag, 20 Uhr.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt