weather-image
13°
Gewinner beim Kürbiszüchten im Kindergarten Petzen geehrt

Siegerkugel wiegt 34 Kilo

Petzen (mig). "Mann, ist der dick, Mann": Damit hatte nun wirklich keiner gerechnet. 34 Kilo wiegt das Ungetüm das Tom Bohmeier nach einem Jahr wieder in den Kindergarten Petzen brachte.

veröffentlicht am 13.11.2006 um 00:00 Uhr

0000430762-gross.jpg

Im Sommer 2005 hatten die Helferinnen ein Kürbisessen veranstaltet und den Kindern die Kerne mit nach Hause gegeben, damit sie diese aussäen. "Aber dass dabei so ein großes Ding entsteht, hätten wir nicht gedacht", wundern sich Heike Hansel und Maren Donnerumma. Ohne den Einsatz von Chemie, nur durch viel Pflege hat der kleine Tom diesen Riesen herangezüchtet. Übrigens Der drittplazierte Kürbis von Sebastian Häder wiegt nur rund 18 Kilo; ein ganz schöner Unterschied. Jetzt blüht der dicken Kugel das Schicksal eines jeden solchen Prachtexemplars. Tom will ihn aushöhlen und trocknen - und der Rest wird verspeist.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare