weather-image
12°
×

Die glücklichen "Burgwall-live"-Gewinner

Sieger haben etwas Glück und viel Wissen

Rodenberg (ede). Mit ein bisschen Glück und einer großen Portion Wissen haben die beiden Schüler Fynn Alexander (8) und Jan Hendrik Bartels (13) die Aktion "Burgwall-live" gewonnen. Die Brüder hatten an dem am 30. August vom Heimatbund und dem Förderverein Schloss Rodenberg veranstalteten Quiz teilgenommen und alle Fragen richtig beantwortet. Ganz leicht war dies nicht. So mussten sie etwa wissen, was auf dem Wappenfries im Ständehaus abgebildet ist oder aber herausfinden was es mit der Hosenscharte auf sich hat.

veröffentlicht am 06.10.2008 um 00:00 Uhr

"Man musste schon ein bisschen gucken", sagte Bernd Zimmermann, Vorsitzender vom Förderverein Schloss Rodenberg. 20 Kinder hatten ihre Fragebögen abgegeben. Fynn Alexander und Jan Hendrik waren die Besten und konnten sich jetzt über das Hörbuch "Tatort Mittelalter - Gefangen in der belagerten Stadt" von Alfred Bekker freuen. Dass Kinder ins Museum kommen ist längst keine Seltenheit mehr. Ganz im Gegenteil: Rund 60 Prozent, schätzt Henning Dormann, Vorsitzender des Heimatbundes, seien mittlerweile Kinder und Jugendliche. Manche kämen mit der Klasse, andere mit der Familie oder aber alleine.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige