weather-image
14°

Sieben Verletzte nach Kollision

Rehren (tol). Sieben Personen wurden gestern Abend bei einem Unfall in Rehren verletzt. Ein 38-jähriger Autofahrer aus Emmerthal wollte die Kreuzung unterhalb der Autobahnbrücke überqueren, übersah dabei ein vorfahrtsberechtiges Auto. Beide Fahrzeuge stießen mit Wucht zusammen.

veröffentlicht am 10.04.2007 um 00:00 Uhr

In dem roten Mazda aus Emmerthal wurden Fahrer, Beifahrerin (31) und ein Kind leicht verletzt. In dem aus Richtung Hessisch Oldendorf kommenden Ford wurden ein 65-jähriger Mann und eine 61-jährige Frau aus Wunstorf verletzt. Ihr Wagen schleuderte noch gegen einen an der Kreuzung haltenden Renault aus Lüdersfeld. Von den vier Insassen ließen sich drei vom Rettungsdienst versorgen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare