weather-image
7:0-Erfolgüber Schwüblingsen / Maxine Morast stellt die Weichen auf Sieg

Sieben auf einen Streich: Eintracht gewinnt Spitzenspiel gegen Verfolger

Frauenfußball (pm). Es war der entscheidende Akt. Als Ricarda Stockhorst in der 73. Minute des Spitzenspiels in der Bezirksliga gegen den TuS Schwüblingsen aus 25 Metern einfach mal abzog und die Kugel sich knapp unterhalb der Latte zum 4:0 ins TuS-Tor senkte, waren die Gäste endgültig K.o. Der TSV Eintracht Bückeberge hatte seine Tabellenführung gegen den Zweiten erfolgreich verteidigt und baute das Ergebnis bis zum Abpfiff sogar noch zum 7:0-Sieg aus.

veröffentlicht am 31.10.2006 um 00:00 Uhr

Meike Hunte (l.) wirbelte im Mittelfeld der Eintracht, blieb abe

Der TSV begann hochkonzentriert mit viel Schwung, schnellen Kombinationen und schoss "aus allen Rohren". Die Gäste schienen überrascht und lagen durch zwei Treffer von Maxine Morast (7., 14.) schnell mit 0:2 zurück. Schwüblingsen verschaffte sich nun etwas Luft zum Atmen, es gelang dem Team aber nie gefährlich vor das TSV-Tor vorzudringen. Dafür konterte die Eintracht stets gefährlich, aber erst mitdem Halbzeitpfiff gelang Ardiana Syla nach einer Ecke das dritte Tor. Fast eine Viertelstunde lang war nach dem Wechsel Sand im TSV-Getriebe. Sonja Braun musste einen Fernschuss der sonst bei Stockhorst völlig abgemeldeten Torjägerin Meike Jeschor entschärfen. Dann übernahm die Eintracht wieder das Ruder, vergab aber eine Reihe guter Möglichkeiten, bis Stockhorst aus der Distanz das 4:0 erzielte. Der TuS brach auseinander, und Syla (77., 79.) jeweils nach Hereingaben von Morast sowie Inka Schütt (87.) mit einem Distanzschuss schraubten das Ergebnis nach oben, das am Ende auch in dieser Höhe verdient ausfiel. TSV: Braun, Pelzer, Klement, Bianca Kasseck, Linda Syla (63. Karina Kasseck), Stockhorst, Zeckel, Schütt, Morast, Hunte, Ardiana Syla (81. Sloikowski).

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare