weather-image
×

Ehrung von langjährigen Mitgliedern

Sie wollen die Jugend fördern

WALLENSEN. Dieses Jahr hatte der DRK-Ortsverein Wallensen auf der Jahreshauptversammlung im Gemeindehaus einen besonderen Gast.

veröffentlicht am 07.05.2019 um 11:51 Uhr

Avatar2

Autor

Reporter

Professor Dr. Stefan Evers vom Coppenbrügger Krankenhaus Lindenbrunn referierte zum Thema „Schlafen“ und räumte dabei mit einigen Mythen auf.

Neben solchen Angeboten vorwiegend für Senioren will der DRK-Ortsverein künftig aber vor allem Kinder und Jugendliche mehr in den Mittelpunkt seiner Arbeit stellen. Daher nimmt der Verein dieses Jahr auch an der Ferienpassaktion teil und bietet am 25. Juli eine Fahrt für sechs- bis zehnjährige Kinder zur Marienburg mit kindgerechter Führung an. Abgeschlossen wird der Tag dann mit einem Picknick im Garten vom Haus an der Stadtmauer. Zusätzlich möchte der Ortsverein auch noch mit der Gemeinde-Jugendpflegerin Simone Berg im Herbst eine Aktion durchführen. Mit Jugendlichen will man dann zum Beispiel Marmelade kochen oder sich dem Thema Kürbis in der Küche nähern.

Vorwiegend für die älteren Mitglieder bietet der Vorstand am 6. Juni eine Kaffeefahrt nach Wickensen an, wozu man sich bis Ende Mai anmelden muss. Im November ist eine Fahrt zu „Bingo! Die Umwelt-Lotterie“ in das Funkhaus Hannover geplant. Nach der gut verlaufenen eigenen Blutspende-Akton Ende März unterstützt der Ortsverein am 2. Juni eine Blutspendeaktion vom DRK-Weserbergland im Waldhotel Humboldt, wobei die Mitglieder aus Wallensen sich dazu bereit erklärt haben dort die Datenaufnahme der Blutspender zu übernehmen.

In der Jahreshauptversammlung wurden diesmal auch wieder viele Mitglieder geehrt. Vor Ort konnten Friedrich Bock für zehn Jahre Mitgliedschaft, Irmgard Geicke und Hildegard Lex für 35 Jahre, Helga Kottlarz, Annemarie Otto und Ursula Sauthoff jeweils für 45 Jahre Mitgliedschaft sowie Christa Georgi für 20 Jahre Vorstandsarbeit geehrt werden. Die Ehrungen für die nicht anwesenden Ludmilla Schumacher, Karin Timmermann (beide 25 Jahre), Hella Klück (35 Jahre), Reinhild Nitsch (40 Jahre), Hanna Bischoff, Marianne Grießner, Karin Hiller, Hannelore Legat, Ingrid Meyer und Horst Werner (alle 45 Jahre) werden vom Vorstand nachgeholt.

Einstimmig wurde von der Versammlung eine Erhöhung des Mitgliedsbeitrages um einen Euro auf 16 Euro pro Jahr beschlossen. Dafür besteht jetzt aber für jedes Mitglied eine weltweite Reiserückholversicherung durch den DRK-Flugdienst, da der Ortsverein einen entsprechenden Vertrag abschließt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige