weather-image
22°

Heidelore und Joachim Paulig feiern goldene Hochzeit

Sie war anders als andere Mädchen

Zersen. Heidelore und Joachim Paulig sind seit 50 Jahren ein Paar. Der gelernte Bäcker und Konditor nahm Heidelore Walter, die 1958 ihre Ferien in Königswinter verbrachte, auf dem Motorrad mit zu Pützchens Markt in Bonn. Sie lernten sich näher kennen, sahen sich dann aber erst 1960 in Hannover wieder, wo Heidelore mit ihrer Familie wohnte. „Da hat es gefunkt“, sagt Joachim Paulig und ergänzt: „Sie war anders als andere Mädchen, die erste gelernte Tankwartin der Stadt – na, und ich war ein schneidiger Kerl.“

veröffentlicht am 07.03.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 17:21 Uhr

270_008_6236014_wvh_0703_Goldhochzeit_Paulig_IMG_0842.jpg

Am 4. März 1963 heiratete das Paar im kleinen Kreis in Hannover, danach zog Heidelore Paulig zu ihrem Mann, der als Zeitsoldat im Bremer Raum stationiert war, Sozialpädagogik studierte und die Hotelfachschule besuchte. In jenen Jahren kamen die beiden Söhne zur Welt. Heidelore Paulig arbeitete als Erzieherin in Spielkreis und Kindergarten, bevor sie 1973 mit ihrem Mann die Leitung eines christlichen Soldatenheims in Philippsburg, 1976 dann in Munster übernahm. Um sich selbstständig zu machen, kaufte das Paar 1986 die „Papp-Mühle“ in Zersen und baute sie mit Sohn Marcus, von Beruf Koch, aus, der das Hotel und Gasthaus 1996 mit seiner Frau übernahm.

Nach wie vor helfen die siebenfachen Großeltern, die neben der Arbeit viel Schönes erlebt haben, im Betrieb gern mit. 20 Jahre war Heidelore Paulig im Vorstand des Landfrauen-Ortsvereins Rinteln-Hessisch Oldendorf aktiv, ihr Mann war Vorsitzender des Männergesangvereins Bensen. Nach einer Segnung in der Krückeberger Kirche feierten Heidelore und Joachim Paulig „mit allem Drum und Dran“ im Baxmann-Zentrum. ah

Die Pauligs vor der Pappmühle, die sie 1986 übernahmen. ah


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?