weather-image

Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Bisperode hat 190 Mitglieder

Sie streben die 200er-Marke an

Biperode. Schon traditionell zu Beginn der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Bisperode hatte der „Verein zur Förderung des Feuerlöschwesens und des Feuerwehrmusikzuges im Ortsteil Bisperode e. V.“, hier kurz Förderverein genannt, zur Jahreshauptversammlung eingeladen und so konnten der Vorsitzende Horst Behrens und Stellvertreter Uwe Groß die Mitglieder seines Vereins in der Wilhelm-Eppers-Halle begrüßen und eine Übersicht über die im Jahr 2010 zur Verfügung gestellten Fördermittel geben.

veröffentlicht am 19.01.2011 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 02:41 Uhr

V. li: Ortsbrandmeister Rüdiger Schellberg, Rudolf Beckmann, Horst Behrens, Wilhelm Grannemann und Uwe Groß.

Durch großzügige Zuwendungen konnten im vergangenen Jahr wieder einige Anschaffungen für den Musikzug, die aktive Wehr sowie die Jugendfeuerwehr ermöglicht werden, die durch andere Zuwendungen nicht realisierbar gewesen wären. Schriftführer und Kassenwart Wilhelm Grannemann erläuterte den Kassenbericht und stellte fest, dass der Verein derzeit über 190 Mitglieder verfüge und für das Jahr 2011 die „200er-Marke“ angestrebt werde. Bei den anstehenden Wahlen wurde Wilhelm Grannemann von der Versammlung einstimmig als Kassenwart wiedergewählt. Rudolf Beckmann, der über einen langen Zeitraum die Geschicke des Vereins 18 Jahre als erster Vorsitzender und zuvor bereits 10 Jahre als zweiter Vorsitzender geleitet und damit den Verein in besonderem Maße geprägt hatte, wurde in der Versammlung zum Ehrenvorsitzenden gewählt und mit einer entsprechenden Urkunde ausgezeichnet. Gemeindebürgermeister Hans-Ulrich Peschka dankte den Förderern für die seit Jahren praktizierte Unterstützung der Ortswehr.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt