weather-image
Führungswechsel an der Spitze des DRK-Ortsvereins Bisperode

Sie spendeten 830 Euro

Bisperode. Nach sechsjähriger Tätigkeit als Vorsitzende des DRK-Ortsvereins Bisperode hat Jutta Kuppinger ihr Amt aus privaten und beruflichen Gründen niedergelegt. Unter der Wahlleitung von Christel Kiy vom DRK-Kreisverband Hameln wurde die bisherige stellvertretende Vorsitzende, Ute Sehring, auf Vorschlag des Vorstandes einstimmig zur neuen Vorsitzenden des DRK Bisperode gewählt. Ebenso hat der Schriftführer Günther Kuppinger sein Amt niedergelegt.

veröffentlicht am 28.04.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 21:21 Uhr

Der Vorstand dankt den langjährigen Mitgliedern vom DRK-Ortsvere

Bisperode. Nach sechsjähriger Tätigkeit als Vorsitzende des DRK-Ortsvereins Bisperode hat Jutta Kuppinger ihr Amt aus privaten und beruflichen Gründen niedergelegt. Unter der Wahlleitung von Christel Kiy vom DRK-Kreisverband Hameln wurde die bisherige stellvertretende Vorsitzende, Ute Sehring, auf Vorschlag des Vorstandes einstimmig zur neuen Vorsitzenden des DRK Bisperode gewählt. Ebenso hat der Schriftführer Günther Kuppinger sein Amt niedergelegt. Als neue Schriftführerin wurde die Schatzmeisterin Gabriele Degner, befristet für die Dauer von einem Jahr, kommissarisch gewählt. Als neue Beisitzerin wurde Kerstin Holte und als Kassenprüferin Hedwig Kuppinger des 146 Mitglieder zählenden Vereins gewählt.

Die Kassenberichte 2008 und 2009 wurden durch die Schatzmeisterin Gabriele Degner vorgetragen. Die Mitgliederversammlung hat danach der Schatzmeisterin und dem Vorstand einstimmig Entlastung erteilt. In ihrem Bericht ließ Jutta Kuppinger wiederum ein aktives Jahr Revue passieren. „In 2009 wurden insgesamt 1493 Stunden geleistet, davon entfallen auf den Handarbeitskreis 642 Stunden“, sagte die Vorsitzende. Des Weiteren führte sie die Frühjahrs- und Herbstsammlung auf, die eine Gesamtsumme von 533,72 Euro ergeben hatte, zwei Blutspenden mit insgesamt 90 Spendern, darunter sechs Erstspender, das Jubiläum zum 60-jährigen Bestehen des DRK Bis-perode, die Teilnahme am Fleckenfest in Coppenbrügge, die Verkaufsausstellung und Miniflohmarkt des Handarbeitskreises beim Weihnachtsmarkt in Bisperode und die Adventsfeier.

Gespendet worden seien durch das DRK Bisperode an verschiedene Organisationen insgesamt 830 Euro. Ein Großteil davon sei wiederum an die Vereinigung „Kinder in Not“ geflossen. Für 25-jährige Mitgliedschaft wurde Erika Horak geehrt. In Abwesenheit wurden für 25-jährige Mitgliedschaft Ursula Dumke, Herbert Groß sowie Dieter Kopmann geehrt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt