weather-image
×

42 Abiturienten an der KGS verabschiedet

Sie schafften den bisher besten Schulnotenschnitt

Salzhemmendorf. 42 Schülerinnen und Schüler der KGS Salzhemmendorf nahmen jetzt ihr Abiturzeugnis in Empfang. Schulleiter Karl-Heinz Brandt bemerkte, dass dieser Abschied durchaus auch von Wehmut geprägt sei, da man die Abiturienten nun in die Praxis entlassen müsse. Zugleich hob er die langreichende positive Einstellung der Abgänger zu ihrer ehemaligen Schule hervor. So würden viele von ihnen gerne zurück kommen, und dieses Jahr sei die erste ehemalige Schülerin als Kollegin eingestellt worden.

veröffentlicht am 23.06.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 16:21 Uhr

Besondere Beachtung fand die Rede des Abiturienten Janis Heller, der in bildreicher, launiger Sprache die Schulkarriere Revue passieren ließ: 13 Jahre, in denen eine Weinbergschnecke immerhin von Salzhemmendorf bis kurz vor die Nordseeküste käme und Phileas Fogg „60-mal in 80 Tagen“ um die Welt reisen könnte. Jetzt könne man Jules Vernes Helden und die Weinbergschnecke überholen, da „die Welt uns mit offenen Armen entgegensteht“.

Als Jahrgangsbeste wurden Melanie Grill (1,9), Sarah Fischer (1,8), Johanna Koops (1,3), Patrick Menzel (1,3) und Michael Hölscher (1,3) mit Buchpreisen geehrt. Die Gymnasialzweigleiterin Frau Sutter hob hervor, dass der bis dato beste Durchschnitt eines Abiturientenjahrgangs von 2,5 erzielt werden konnte. In diesem Zusammenhang wurde der Schüler Michael Hölscher für seine herausragenden Leistungen in Mathematik und Physik geehrt und erhielt von der deutschen physikalischen und mathematischen Gesellschaft Preise. Das Orchester unter Leitung von Herrn Pohl und der Chor von Herrn Wüstefeld sowie Alina Schmidt als Solistin mit der Band ARoMa sorgten für musikalische Unterhaltung bei der Abschiedsfeier.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt