weather-image
15°

Wasserbeschaffungsverband Süntelwald dankt Thomas Sewald

Sie müssen ihm adieu sagen

Bensen. In der gemeinsamen Ausschuss- und Vorstandssitzung des Wasserbeschaffungsverbandes WBV „Süntelwald“ berichtete Verbandsvorsteher Norbert Beine von den Geschehnissen des letzten Halbjahres. Besonders erwähnte er den Wechsel von 2261 Hauswasserzählern im gesamten Verbandsgebiet mit einem Auftragsvolumen von 72 000 Euro im Juli und August. Die Leitungserneuerung in Fischbeck am Dorfplatz wurde im Rahmen der Dorferneuerung möglich. Auch über die Leitungserneuerung am ehemaligen Truppenübungsplatz Pötzen wurde gesprochen. Hier ist es in der Vergangenheit zu Lochfraßbildung in der Graugussleitung gekommen. Vor der Umwandlung des Platzes wurde mit der Bundesanstalt für Immobilienangelegenheiten die Erneuerung vereinbart. Im Spülbohrverfahren wurden für 46 000 Euro rund 450 Meter Rohre eingebaut. Die Einzelrohre wurden dabei zu bis zu einem 160 Meter langen Strang „verschweißt“, an ein Bohrgestänge gekoppelt und in den Boden gezogen. Da es auch in der Pötzer Landwehr Rohrbrüche gab, hat der Geschäftsführer der Stadtwerke Hessisch Oldendorf, Georg Joschko, empfohlen, auch diese Leitung zu erneuern. Der WBV beauftragte die Stadtwerke mit der technischen Betriebsführung. Nach weiteren Ausführungen zur Wasserqualität und technischen Angelegenheiten seitens Joschko, berichtete Geschäftsführer Marco Guss über die Verbandsprüfung durch die Prüfstelle des Wasserverbandstages. Anschließend wurde der Wirtschaftsplan für das Jahr 2015 beraten und von den Ausschussmitgliedern genehmigt. Der seit November 2002 im Amt befindliche stellvertretende Verbandsvorsteher Thomas Sewald aus Welliehausen hat seinen Wohnsitz nach Hameln verlegt. Laut Satzung scheidet ein Vorstands- oder Ausschussmitglied aus dem Wasserbeschaffungsverband aus, wenn er nicht mehr im Verbandsgebiet wohnt. Verbandsvorsteher Beine dankte im Namen des WBV für seine guten und fachlichen Beiträge. Sein bisheriger Stellvertreter, Dr. Stephan Schreiber hat das Amt des stellvertretenden Verbandsvorstehers kommissarisch übernommen.

veröffentlicht am 08.01.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 14.11.2016 um 17:11 Uhr

270_008_7646371_wvh_Wasserverband_0801.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt