weather-image

Erfolgreiche Kaninchenzüchter

Sie machen Löwensen bekannt

LÖWENSEN. Auf ein erfolgreiches Jahr 2016 konnten die Mitglieder vom Kaninchenzuchtverein F 583 Löwensen bei ihrer Jahreshauptversammlung zurückblicken.

veröffentlicht am 28.02.2017 um 13:56 Uhr

V. li.: : 1. Vorsitzender Karl-Heinz Vogt, Daniela Marx, Ortsbürgermeisterin Sieglinde Patzig-Bunzel und Thorsten Marx. FOTO: PR

Vorsitzender Karl-Heinz Vogt ging noch einmal auf die Höhepunkte ein und lobte besonders die vom Verein ausgerichtete Emmertal-Kaninchenschau, mit überzeugender Rassenvielfalt.

Sowohl die Frauen- als auch die Jugendgruppe des Vereins präsentierten sich im abgelaufenen Jahr mit ihren Aktivitäten der Öffentlichkeit. Auch züchterisch überzeugten die Mitglieder des Vereins. So konnten Kreismeister, Landesmeister und andere Titel auf großen Schauen errungen werden. Auch an den örtlichen Veranstaltungen in Löwensen beteiligten sich die Züchter, was besonders Ortsbürgermeisterin Sieglinde Patzig-Bunzel gefreut hat. Wie sie mitteilte, sei sie stolz, dass durch die erfolgreiche Zuchtarbeit der Name Löwensen bundesweit bekannt sei. Nadja Beye wurde als Schriftführerin in ihrem Amt bestätigt, ebenso Richard Bollmann als 2. Schriftführer. Nadja Beye führt weiterhin das Amt des Obmanns für Öffentlichkeit aus. Als neuer Kassenrevisor fungiert für zwei Jahre Udo Nacke. Für fünfjährige Mitgliedschaft wurden Daniela und Thorsten Marx mit einer Urkunde geehrt. Nadja Beye erhielt für 30 Jahre Mitgliedschaft und Vorstandsarbeit ebenfalls eine Urkunde.PR



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt