weather-image
×

Lebensretter der DLRG Hameln an Sonn- und Feiertagen im Einsatz an der Weser

Sie helfen bei Notfällen im Wasser

Hameln. Bei der DLRG-Ortsgruppe Hameln e. V. fand die Bootsgasten-Einweisung mit 21 hochmotivierten Jugendlichen statt. Der Einsatzleiter Peter Breitkopf hatte mit seinem Stellvertreter Malte Stock ein volles Programm organisiert, das die Wachdienstleistenden durchlaufen mussten. Unterstützt wurden sie von dem Vorsitzenden Norbert Meyer, Thomas Dithmar und Robin Wendt. Aber auch die jungen Erwachsenen mit Bootsführerschein (oder in Ausbildung dazu) wie Robin Blum, Janina Breitkopf, Morten Funke, René und Vanessa Grote und Lukas Meyer betreuten die Wachgänger, die sich in fünf Gruppen aufteilten. Wie immer stand DLRG-typisch der kameradschaftliche Umgang miteinander im Vordergrund. Dazu gehörte natürlich auch das gemeinsame Grillen in der Mittagspause. Der Umgang mit den Booten und dem Inhalt des Erste-Hilfe-Rucksackes, die typische Knotenkunde, richtiges Flaggen oder das Auffrischen der Ersten Hilfe wurde von allen konzentriert geübt, bis jeder Handgriff saß. Maike Bartsch, Louis und Marco Blum, Henri und Louis Breuer, Imre und Jonica Dithmar, Janine Geese, Lennart Hachmeister, Ceren Isik, Jonas Kurkowski, Nele Pannewitz, Julius und Maximilian Reiner, Ben Schaper, Julia Schneider, Melvin Schwertfeger, Michelle Spraktis, Lisanne Stock, Ann-Kathrin und Kerstin Winter sind jetzt bestens vorbereitet auf die Wachsaison an der Weser. Wachdienst leistet die DLRG-Ortsgruppe Hameln e. V. in den Sommermonaten an jedem Sonn- und Feiertag von 9 bis 18 Uhr vom DLRG-Jugend- und Schulungsheim aus mit mehreren Kameradinnen und Kameraden.

veröffentlicht am 05.06.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 05:41 Uhr

Die neuen Wachgänger der DLRG-Ortsgruppe Hameln halten jetzt wieder Wache an der Weser.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt