weather-image
×

Ehrung bei der TSG Emmerthal für Organisatoren des Kinderkarnevals

Sie halten die Elf besonders hoch

Emmerthal (gm). 10, 25, 40 und 50 Jahre sind offenkundige Jubiläen. Anders im Karneval, denn hier wird richtig gefeiert und geehrt, wenn man seine Zugehörigkeit und Verbundenheit mit der Zahl elf multiplizieren kann. So hielt es auch der Emmerthaler TSG-Kinderkarneval. Ulrich Warnke, selbst 6 x 11 Jahre alt und Gründer des Kinderkarnevals, wurde ebenso wie August Brandau für 3 x 11 Jahre von TSG-Chef Stephan Kutschera und Bürgermeister Andreas Grossmann ausgezeichnet. Und Lutz Schöbel, der seit 11 Jahren unermüdlich hinter dem Tresen der Jecken steht, wurde mit dem Orden „Wider den tierischen Ernst“ ausgezeichnet. „Das ist eine besondere Ehre, die nur auserwählten Leuten in Emmerthal zuteil wird“, informierte Oberjeck Ulrich Warnke. Originell – solch einen Orden gibt es nicht mal in den Karnevalshochburgen Köln, Mainz oder Düsseldorf. „Dat is e nee Wirbelknochen vom Schwein“ so Ulli Warnke in gebrochenem Kölsch.

veröffentlicht am 07.02.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 20:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt