weather-image
20°
Verein der Eltern und Förderer der Schule am Kanstein ermöglicht zahlreiche Projekte

Sie haben die Bühnentechnik mitfinanziert

Salzhemmendorf. Der Vorstand des Vereins der Eltern und Förderer der Schule am Kanstein wurde im Amt bestätigt. Dazu wurden Christa-Maria Tiedau (1. Vorsitzende), Karsten Appold (2. Vorsitzender), Cornelia Zimmermann (Kassenführerin), Sabine Schäffer (Beisitzerin), Karl-Heinz Zippel (Beisitzer), Christiane Kunad-Hallier (Beisitzerin) und Liane Quante (Beisitzerin) einstimmig wiedergewählt.

veröffentlicht am 14.04.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 22:21 Uhr

Der Vorstand des Fördervereins der Schule am Kanstein.

Auch in diesem Jahr konnte Christa-Maria Tiedau von der erfolgreichen finanziellen Unterstützung mehrerer wichtiger Projekte berichten. So wurde die Installation einer modernen Bühnentechnikanlage des Forums der Schule zum großen Teil mitfinanziert und die Einrichtung einer Schülerfirma unterstützt. Eine weitere ganz aktuelle Anfrage kommt aus dem Fachbereich Kunst. Der diesjährige Kunstaktionstag steht unter dem Motto „Technik-Kunst Ein Klang“. Wie in jedem Jahr wird auch hier der Elternverein unterstützend dabei sein.

Ein ganz wichtiges Standbein des Vereins ist seit vielen Jahren die Cafeteria, die von Cornelia Zimmermann, Christiane Kunad-Hallier und Christa-Maria Tiedau gema-nagt wird. Alle Einnahmen, die täglich durch die ehrenamtliche Mitarbeit von 65 Müttern und Vätern erwirtschaftet werden, kommen vollständig dem Verein zugute.

„Ohne den unermüdlichen Einsatz der Eltern wäre es nicht möglich, so viele Projekte der Schule finanziell mitzutragen“, sagt Christa-Maria Tiedau. „Wir danken allen Helfern ganz herzlich.“

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare