weather-image
19°

Gemeinde Nordsehl fordert Bürger auf, mehr als einen Meter hohe Hecken zu kürzen

Sichtschutz für Kinder soll gestutzt werden

Nordsehl. Im Nordsehler Wohngebiet „Schipperkamp Süd“ ist es gut 14 Jahre lang friedlich gewesen. Doch nun ist ein Streit vom Zaun gebrochen worden: Es geht um die Hecken in den Gärten – die Gemeinde will nicht, was über zehn Jahre gang und gäbe war.

veröffentlicht am 04.06.2013 um 20:52 Uhr

270_008_6391069_Nw_Tuja_1.jpg

Autor:

Oliver Nowak


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt