weather-image
Kleinenbremer Theatergruppe setzt ab 25. August auf die Kunst der Improvisation

Sicher ist bei "SpekSpek" nur eines: Niemand weiß, wo das noch enden soll

Kleinenbremen. Der Startschuss für die Herbstsaison 2007 mit der Gruppe "... einfach nur Spektakulär" fällt am Samstag, 25. August, mit dem Sommerfest, welches in den Räumen und im Garten des Theaters "SpekSpek" samt "Impromarathon", Kinderschminken, vielen verschiedenen Walk-Acts und weiterem mehr begangen wird. Der Eintritt ist frei, Beginn ist um 15 Uhr.

veröffentlicht am 27.02.2009 um 14:30 Uhr

Zum Auftakt der Herbstsaison 2007 ist die Gruppe "... einfach nu

Auf dem Stadtfest Porta (14. bis 16. September) ist das Theater mit einem Bierstand, Walk-Acts, Kinderprogramm und Darbietungen vertreten. Am Samstag, 22. September, startet das neue Theaterprogramm. Zum Einstieg gibt es klassisches Improtheater. Bei der Show kann man erfahren, wie es sich anfühlen könnte, rückwärts Fahrrad zu fahren, ohne dabei zu wissen, wohin die Reise geht. Vielleicht fühlt es sich aber auch eher an wie ein Flug in unbekannte Galaxien oder wie der Ritt auf einem gefährlichen Fabelwesen. Eines ist all dem gemeinsam: Keiner weiß, wo das noch enden soll. Es wirdwieder der Schweiß auf den Schauspielerstirnen perlen, und das ab 20 Uhr. Einlass ist wie immer um 19 Uhr mit stilvoller Walk-Act-Untermalung. Der Vorverkauf hat inzwischen bei Jens Vogt im Lotto-Laden in Kleinenbremen an der Bückburger Straße und ebenfalls in Kleinenbremen bei Edeka Tebbe begonnen. Weitere Informationen unter www.spekspek.de

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare