weather-image
20°
TuS Lindhorst mit jungem Team am Start

SG Rusbend/Bückeburg peilt Oberliga-Aufstieg an

Basketball (rh). "Jetzt sind wir an der Rehe", ist die Kampfansage von Trainer Christian März. Die Frauen der SG Rusbend/Bückeburg wollen mit Macht in die Oberliga.

veröffentlicht am 10.09.2008 um 00:00 Uhr

In der letzten Saison in der Bezirksoberliga noch knapp am UBC Hannover und SC Langenhagen gescheitert, ist das Ziel der SG Rusbend/Bückeburg in dieser Saison nichts als der Aufstieg. Mit nahezu unverändertem Kader geht die Mannschaft von Trainer Christian März dieses Unterfangen an. Verzichten muss der Coach dabei auf die zuletzt starke Tina Diester (Babypause) und wohl auch auf Insa Buurman (Studium), was die Probleme auf der Centerposition nicht gerade kleiner macht. Dennoch hält man bei der SG die Mannschaft inzwischen so weit gereift, dass der große Wurf gelingen könnte, auch weil mit Astrid Jäger eine Landesligaspielerin vom VfL Grasdorf in den Kader rückt. Neben der SG hat Schaumburg mit dem TuS Jahn Lindhorst wieder eine weitere Damenmannschaft in der Bezirksoberliga. Nach zwölf ununterbrochenen Jahren in dieser Klasse musste der TuS in der letzten Saison passen, hat aber jetzt wieder eine Mannschaft zusammen. Allerdings, so Trainer Rainer Hempelt, werden von dieser extrem jungen Mannschaft keinerlei Wunderdinge erwartet. "Wir rechnen mit einem Platz in der unteren Tabellenhälfte und hoffen, dass die Spielerinnen viel Erfahrung sammeln können."

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare