weather-image
HSG Exten-Rinteln bei Himstedt/Bettrum

"SG ist keineÜbermannschaft"

Handball (mic). Vor einer kleinen Weltreise stehen die Handballer der HSG Exten-Rinteln. Die Truppe von HSG-Trainer Bernd Deppe muss im Duell der Aufsteiger bei der SG OST Himstedt/Bettrum antreten.

veröffentlicht am 22.09.2007 um 00:00 Uhr

Die Weserstädter sind nach dem überraschenden Punktgewinn gegen den Titelfavoriten aus Salzdetfurth optimistisch und wollen nun auch auswärts punkten. "Wir wollen an die starke Vorstellung anknüpfen. Die SG ist keine Übermannschaft! Wenn wir unser Ziel ?Klassenerhalt' erreichen wollen, ist ein Sieg angesagt", meint HSG-Linksaußen Christian Winter. Dazu müssen die Weserstädter allerdings den brandgefährlichen OST-Torjäger Kai Nötzel an die Kette legen. "Ein echter Leistungsträger, auf den das ganze Spiel der Himstedter abgestimmt ist", so Winter. Eine Aufgabe für die beiden AbwehrstrategenMarkus Rinke und Felix Kortemeier. Die Deppe-Sieben läuft bis auf den verletzten Rechtsaußen Matthias Wuttig (Bänderriss) in Bestbesetzung auf. Der Bus für die Zuschauer und die Fans startet um 16.30 Uhr an der Grundschule in Exten. Anwurf: Samstag, 19.30 Uhr.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt