weather-image
14°
31:27-Erfolgüber TV Jahn Duderstadt / Handballfest in Halbzeit eins

SG Haste entzaubert Titelkandidaten

Handball (hga). Es war ein Handballfest in der Haster Sporthalle: Die SG Hohnhorst-Haste schlug den Aufstiegsfavoriten der Oberliga TV Jahn Duderstadt 31:27 (16:7).

veröffentlicht am 24.09.2007 um 00:00 Uhr

SG-Abwehrrecke Tim Kirchmann bot in der Defensive eine tadellose

Insbesondere in der ersten Halbzeit wurden die Gäste regelrecht demontiert. Im Abwehrverband arbeitete die SG aggressiv, verschenkte keinen Ball, übte über die zweite Welle hohen Druck auf die Gäste aus. Als "Oberliga-Weltklasse" bezeichnete SG-Trainer Marc Siegesmund die erste Halbzeit. Ingo Henze und Andre Rudolph im SG-Tor zeigten die erhoffte Leistungssteigerung und waren eine sichere Bank. Ab dem 2:2 wurden die Gäste förmlich überrollt, über 11:4 und 12:6 kam die SG zur in dieser Höhe unerwarteten Pausenführung. "Meine Jungs haben eine ?saugeile' Abwehr gestellt", lobte Siegesmund. Dazu gehörte ein so gut wie fehlerfrei in allen Bereichen spielender Angriff. In der zweiten Hälfte lief es nicht mehr so flüssig, Angriff und Abwehr bei der SG Hohnhorst-Haste ließen etwas nach. Ein erster Kräfteverschleiß machte sich bemerkbar, es war deutlich Sand im Getriebe. Beim 24:22 (49.) nahm Siegesmund eine Auszeit, anschließend gab die SG noch einmal richtig Gas. "Letztendlich waren sie wieder richtig da und haben die Big-Points gemacht", konstatierte Siegesmund. Gemeint waren Marc Wengler und Björn Güth, die mit zwei Tempogegenstößen auf 26:22 erhöhten und damit die Weichen endgültig auf Sieg stellten. Ab dem 31:23 waren die Karten für die Gäste endgültig gelegt. "Den Sieg haben sie sich verdient", lobte Siegesmund seine Mannschaft. SG: Wengler 8/2, Güth 6, Engel 6, Kirchmann 5, Hillebrand 3, Krikli 2, Gümmer 1.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt