weather-image
16°
×

22 Teams bei der Boulemeisterschaft

Separat bis ins Halbfinale

Beckedorf (gus). 22 Mannschaften boulen um Meisterehren in Beckedorf: Für die Boulemeisterschaft 2012 haben sich 18 Mannschaften mit Gelegenheitsspielern und vier Teams mit ständig aktiven Spielern angemeldet.

veröffentlicht am 03.04.2012 um 20:52 Uhr

Bei der Auslosung der Vorrundengruppen kam es zu folgenden Konstellationen:

Gruppe 1: Fahrradclub 1, Lästerschwestern, Neue deutsche Boule-Welle. Gruppe 2: Fahrradclub 2, Tischtennis, Feuerwehr 1. Gruppe 3: Tennis, Leichthacken, Lauftreff. Gruppe 4: Gesangverein, Die 4 Buben, Kirchenvorstand. Gruppe 5: Feuerwehr 2, BSV-Vorstand, Kugelschreiber. Gruppe 6: Olli Meyer Gartenbau, SoVD, Posaunenchor.

In einer separaten Gruppe treten die vier „Profiteams“ Beckebouler, Buchenstraße, Beckers Beste und SUS gegeneinander an. Mit der Teilung wird verhindert, dass die erfahrenen Bouler zu vielen Gelegenheitsspielern die Chance aufs Weiterkommen nehmen.

Am Dienstag, 24. April, spielen die Teams der Gruppen 1 und 3, am Dienstag, 8. Mai, treten die Mannschaften der Gruppen 2 und 5 gegeneinander an, und am Dienstag, 15. Mai, sind die Gruppen 4 und 6 an der Reihe. Beginn ist immer um 18 Uhr an der Bouleanlage.

Weiter geht es für die Ersten und Zweiten der sechs Vorrundengruppen am 22. Mai und 4. Juni in der Zwischenrunde. Dann ermitteln die „Amateure“ sechs Halbfinalisten. Parallel dazu werden zwei Semifinalisten der „Profis“ ausgespielt. In zwei Gruppen kommt es dann erstmals zum Aufeinandertreffen von Teams beider Kategorien, die dann die Finalgegner ermitteln.

„Freies Training“ für alle ist dienstags ab 16 Uhr auf der Bouleanlage. Auch für Nicht-Teilnehmer an der Meisterschaft.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige