weather-image
21°
×

Seniorin wird Opfer eines Trickdiebes

Eine 68-jährige Frau aus Hameln ist am Donnerstagvormittag Opfer eines Trickdiebes geworden. Kurz vor 10 Uhr wurde sie an der Scharnhorststraße von einem Mann angesprochen. Dieser bat die Seniorin, ihm eine 2-Euro-Münze zu wechseln. Als die Frau dem Mann zwei Münzen gab, zeigte sich dieser nicht zufrieden damit und suchte mit seinen Fingern im Münzfach ihrer Geldbörse herum. Dabei verdeckte er das Portemonnaie mit einem gefalteten Stadtplan. Als der Trickdieb die 2-Euro-Münze wieder in das Münzfach legt, war der Vorgang sowohl für den Mann als auch für die Frau abgeschlossen und man trennte sich wieder. Kurz darauf kamen der Hamelnerin Bedenken. Als sie ihr Portemonnaie kontrollierte, stellte sie fest, dass aus dem Geldscheinfach 30 Euro fehlten. Sie versuchte noch, den Mann zu finden, doch er war schon über alle Berge. Sie ging zur Polizei und erstattete Strafanzeige. Umgehend sei eine Fahndung ausgelöst worden, hieß es. Der Täter blieb jedoch unauffindbar.

veröffentlicht am 28.11.2014 um 12:37 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 04:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige