weather-image
11°
×

Seniorendomizil-Mitarbeiter sammeln für Flutopfer

Die Nachrichten und Bilder der verheerenden Flutkatastrophe im Westen Deutschlands hat die Mitarbeiter des Hamelner Seniorendomizils Riepenblick dazu veranlasst, eine Spendensammlung ins Leben zu rufen. Der Gedanke, nicht nur Sachgüter zu verlieren, sondern das eigentliche Leben, Papiere, Erinnerungsstücke oder ganze Existenzen habe die Mitarbeiter motiviert, großzügig zu spenden. Sie seien alle froh, wenigstens ein wenig helfen zu können, heißt es in einer Pressemitteilung. So kamen nach Angaben des Domizils bei der Sammlung 2500 Euro zusammen. Die Geschäftsführung hat den Betrag nach eigenen Angaben noch einmal um die Hälfte aufgestockt und freut sich, 3750 Euro an die Spendenhilfe für Hochwasseropfer überweisen zu können.

veröffentlicht am 09.08.2021 um 13:22 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige